Naturheilkunde für Pferde
Tierheilpraktikerin Sabine Sattelberger
Das Lymphgefäßsystem ist ein Teil des sehr komplexen und recht
komplizierten Themas der Immunologie.

In den lymphatischen Organen – dazu gehören das Knochenmark, die Milz, die Lymphknoten, die Mandeln, der Thymus und das lymphatische Gewebe in Lunge, Darm und Hals – werden Lymphozyten gebildet, die wichtiger Bestandteil unserer Abwehr sind. Die Lymphbahnen, in denen die Lymphe fließt, durchziehen den ganzen Körper.

Ziel einer Lymphdrainage ist es den Lymphstrom zu beschleunigen, um eine Heilung zu beschleunigen.

Anwendungsgebiete:
• Ödeme, „angelaufene Beine“ durch gestörten Lymphabfluß
• postoperative Zustände
• posttraumatische Zustände (Ziel ist es hier die im Wundbereich abgestorbenen
Gewebsbestandteile zu eliminieren, Schwellungszustände zu drainieren und
dadurch Schmerz zu lindern)
• Arthritis
• Arthrose
• Weichteilerkrankungen
• in der Sportphysiotherapie
Leistungen: Lymphdrainage
Naturheilkunde für Pferde